Erfahrungen mit dem Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter – “Plug it, Pair it, Play it”!

So verbindest Du dein Smartphone kinderleicht mit deinem Autoradio

Bunter Equalizer mit I Love Music Schriftzug

Der Kauf eines neuen Pkws ist mit vielen Aspekten verbunden, da wird nicht nur auf die Leistung, schicke Felgen, eine Sitzheizung sowie den letztendlichen Gesamtpreis geachtet. Doch ein Gerät insbesondere beim Autokauf oftmals in Vergessenheit, das Autoradio. Dass diese sich mit aktuellen Smartphones via Bluetooth verbinden können, gehört meist nicht zur Serienausstattung. Oftmals sind derartige Alleskönner nur gegen einen erheblichen Aufpreis zu bekommen, doch der Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter veranschaulicht, dass es auch preisgünstigere Alternativen gibt. Mehr zum Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter erfahren Musik- und Autoliebhaber jetzt! Viel Spaß

Der Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter

Genau aus diesem besagten Grund, um erhebliche Kosten einsparen zu können, habe ich mir den Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter einmal etwas intensiver unter die Lupe genommen. Mit erstaunlichem Ergebnis, denn die Inbetriebnahme dieses besagten Bluetooth Transmitters gestaltete sich überraschend einfach.

Hinweis! Der Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter wird nicht mehr verkauft!

Alternative zum Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter

SaleBestseller Nr. 1
Bovon Bluetooth FM Transmitter Auto Radio Adapter, Auto Ladegerät mit 2 USB Anschlüsse und Freisprecheinrichtung, [mit...
  • 【Kristallklare Wiedergabe & 3 Musikspiel-Modell】 Hätten den Bovon fm transmitter Bluetooth,...
  • 【2 USB Anschlüsse Auto Ladegerät 】 Der FM Bluetooth Transmitter Auto stellt Ihnen 2 USB-Ports...
  • 【Freisprechanlage & Navigation】 Annehmen / Ablehnen / Weiterleiten / Wahlwiederholung in einer...

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 um 02:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

So funktioniert der FM Transmitter:

  • Den besagten Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter einfach in den entsprechenden Zigarettenanzünder des Pkws stecken und anschließend die Zündung anschalten.
  • Nun wird am Smartphone (in diesem Falle ein iPhone) Bluetooth eingeschaltet, um dieses anschließend mit dem Tunelink FM-Transmitter kabellos zu verbinden.
  • Als nächsten Schritt habe ich mir eine entsprechende Tunelink App aus dem Store heruntergeladen und installiert sowie im Anschluss gestartet.
  • Anschließend wird in der Tunelink App sowie gleichfalls am Autoradio eine entsprechende Frequenz eingestellt und die Musik eingeschaltet.
  • Für noch bessere Klangerlebnisse können zudem der Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter mit einem sogenannten Aux Eingang verbinden, wodurch die Klangqualität um ein Vielfaches verbessert wird und zudem die Suche nach einer am besten geeigneten Frequenz wegfällt.

Was ist eigentlich im Lieferumfang enthalten?

Neben dem eigentlichen Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter befindet sich in der Verpackung ein sogenanntes Aux Kabel (in meinem Fall schwarz) sowie ein erforderliches Ladekabel für das iPhone (ebenfalls in Schwarz gehalten). Natürlich nicht zu vergessen eine detaillierte Bedienungsanleitung, welche Nutzern Schritt für Schritt erklärt, wie nach dem Auspacken mit der bereits erläuterten Inbetriebnahme verfahren werden sollte.

Die Vorteile eines Tunelink Bluetooth FM-Transmitters:

  • Da Bluetooth am FM Transmitter immer aktiv ist, funktioniert das Verbinden problemlos und in einer sehr guten Qualität.
  • Einfach in der Handhabung sowie ersten Inbetriebnahme.
  • Schnellstmögliches Aufladen dank eines entsprechenden USB-Anschlusses.
  • Gesamtpaket zu einem ausgesprochen guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mein Fazit zum Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter:

Getreu der Devise Plug it, Pair it, Play it machte der Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter einmal verbunden den Rest wie von selbst. Dank des im Lieferumfang enthaltenen Aux-Kabels wird nicht nur ein absolut kristallklarer satter Sound ermöglicht, sondern ist gleichzeitig frei von jeglichen Störungen. Das Laden meines iPhones geschah schnell und einfach über den entsprechenden USB-Port mittels Ladekabel. Der einzige Nachteil, den ich im Tunelink Auto Bluetooth FM-Transmitter feststellen konnte war, dass der FM Transmitter kein integriertes Mikrofon zum Telefonieren hat. Ansonsten bleibt mir zum Abschluss eigentlich nur noch eines zu sagen, es lohnt sich und stellt eine akzeptable Möglichkeit dar sein iPhone drahtlos mit dem Autoradio zu verbinden.

Das könnte dich auch interessieren

Mumbi FM Transmitter mit Fernbedieung
Weitere FM Transmitter

Der Mumbi FM Transmitter im Test

Damit Fahrten so angenehm wie möglich werden, gehört Musik aus dem Autoradio mit CD-Player einfach zur Grundausstattung eines Fahrzeuges. Allerdings lässt das gewöhnliche Unterhaltungsprogramm oftmals sehr zu wünschen übrig, doch mit dem mumbi KFZ FM [weiterlesen]

AUKEY BR-C8 Bluetooth 4.1 Empfänger
Weitere FM Transmitter

AUKEY BR-C8 Bluetooth 4.1 Empfänger im Test

Bluetooth-Empfänger im Auto können vielseitig und flexibel eingesetzt werden. Im Gegensatz zu einem klassischen FM-Transmitter handelt es sich hierbei um eine Komponente, die eine Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone herstellt und mithilfe eines Klinkenkabels an der [weiterlesen]

iclever-himbox-hb01-plus
Weitere FM Transmitter

iClever Himbox HB01 Plus Auto Bluetooth 4.0 Transmitter im Test

Neben den herkömmlichen FM-Transmittern gibt es auch reine Bluetooth-Transmitter, die eine unkomplizierte Musikübertragung von digitalen Endgeräten, wie Smartphones und MP3-Playern auf das Autoradio unterstützen. Nachfolgend möchte ich die Besonderheiten des iClever Himbox HB01 Plus Auto [weiterlesen]